Titel:
Zur Besinnung
Eine Erklärung zur Geisteslehre. Das Studium der Geisteslehre zu betreiben bedeutet, dass sowohl eine Beschäftigung mit dem Positiven wie auch mit dem Negativen stattfinden muss, weil beides von Notwendigkeit ist und nicht ausser acht gelassen werden kann resp. nicht gelassen werden darf. Demzufolge müssen also in der Geisteslehre sowohl die positiven wie auch die negativen Fakten genannt und erlernt werden. Genau das aber bedeutet, dass nicht nur der Stoff der Wahrheit, sondern auch der Stoff der Unwahrheit, der Lüge und des Wahnglaubens angeführt und erlernt werden muss, weil es unmöglich ist, das Negative, Unwahre, Irrlehremässige und Wahngläubige usw. zu verstehen, wenn es nicht bekannt und also nicht vorgehend als solches erkannt und vertstanden worden ist ...
50.00 CHF

Artikel, Essays, Sprüche und Gedichte von ‹Billy› Eduard A. Meier, entstanden in der Zeit vom 3. Februar 1951 bis Montag, 11. Januar 2010.

Verlag: 
Wassermannzeit
Seiten: 
468
Format: 
DIN A5
Sprache: 
deutsch
Einband: 
gebunden
ISBN-13: 
9783909154616